Alles, was sie wissen
müssen

Whitepaper Brand Safety

Das Whitepaper beleuchtet die Problematik des Ausspielens von Werbekampagnen auf nicht rechts- und markenkonformen Umfeldern. Neben der Erklärung und Abgrenzung gängiger Begriffe ist sowohl die Schaffung eines einheitlichen Verständnisses als auch die klare Verortung von Brand Safety innerhalb des digitalen Ökosystems erklärtes Ziel.

Whitepaper Ad Fraud

Das Whitepaper beleuchtet die Problematik der unerwünschten Werbekontakte. Das Paper bietet Aufklärung zu den am Markt gängigen Metriken, Definitionen für eine Standardisierung der Reportings und somit eine Grundlage für eine Zertifizierung der Systeme.

Keywords & Glossar

Ad Fraud

Werbekontakte, die nicht den Anforderungen der Buchung entsprechen und welche die Werbekunden daher potenziell nicht bezahlen wollen und sollen. Diese unerwünschten Werbekontakte lassen sich unterscheiden in betrügerische, die aus einer kriminellen Energie heraus entstehen, und solche, die ohne betrügerische Absicht, z.B. wegen fehlerhaften Ad Server oder Targeting-Tool Einstellungen, nicht den Buchungsanforderungen entsprechen.

Brand Safety

Unter Brand Safety versteht man das Ausspielen von Werbekampagnen auf rechts- und markenkon­formen Umfeldern. Sie dient der Prävention und Verhinderung image-gefährdender und/oder rechts­verletzender Werbeplatzierungen innerhalb eines Werbeumfelds. Das Werbeumfeld umfasst die Ge­samtheit der inhaltlichen als auch werblichen Gestaltung einer Webseite/App.

Sichtbarkeit / Visibility

Visibility (Sichtbarkeit) bezeichnet die garantierte Anzeige/Sichtbarkeit eines Werbemittels (oder eines grösseren Teils davon) auf dem Bildschirm des Users. Dazu gehören auch Werbemittel, welche mittels Scrollen in den sichtbaren Bereich des Bildschirms gelangen. Es gilt folgende Empfehlung des IAB: Ein Werbemittel (AdImpression) gilt dann als sichtbar/viewable, wenn mindestens 50 Prozent des Werbemittels für mindestens 1 Sekunde im Sichtbereich des Browsers waren.

User Experience

Bei der User Experience geht es um die Verbesserung der Nutzererfahrung, hier in Zusammenhang mit Online Werbung. Darunter fällt der Verzicht auf störende Werbeformate, die Einhaltung von Ad Clutter Grenzen (Websites dürfen maximal x% der verfügbaren Pixel mit Werbung bedeckt haben) und die Einhaltung der Grundsätze der Schweizer Lauterkeitskomission und des ICC-Kodex (z.B. klare Kennzeichnung von Werbung oder kein Sound bei Autoplay-Videos).

Glossar

Im Glossar vom IAB Switzerland finden Sie weitere Begriffe einfach und verständlich aufgeführt.

Wir Bieten Ihnen Diese Weiterbildungen an

IAB ACADEMY GRUNDKURS

Lernen Sie auf einfache und verständliche Weise die aktuellen Grundkenntnisse des Digital Marketing kennen. Dieser Kurs eignet sich für alle, die neu in den Bereich der digitalen Medien einsteigen möchten.

IAB ACADEMY Aufbaukurs

Dieser Diplomlehrgang vertieft mit grossem Praxisbezug die im Grundkurs behandelten Themen und greift weiterführende Schwerpunkte auf. Der Aufbaukurs eignet sich für alle, die den Grundkurs besucht haben oder bereits über Basiswissen im Digital Marketing verfügen und dieses weiter ausbauen bzw. auf den neuesten Wissensstand bringen möchten.

IAB Diplomlehrgang Digital Marketing: IAB-LSA Spezialkurs für Agenturen

Dieser Diplomlehrgang vertieft mit grossem Praxisbezug die im Grundkurs behandelten Themen und greift weiterführende Schwerpunkte auf. Der Aufbaukurs eignet sich für alle, die den Grundkurs besucht haben oder bereits über Basiswissen im Digital Marketing verfügen und dieses weiter ausbauen bzw. auf den neuesten Wissensstand bringen möchten.

Events

Zu diesem «Spitzentreffen im Schweizer Werbemarkt» treffen sich jeweils Werbeauftraggeber, Agenturchefs und Medienmanager. Jedes Jahresmeeting ist einem speziellen Thema gewidmet und der Verband empfängt dabei über 300 Mitglieder und Gäste.

SWA Jahresmeeting

Zu diesem “Spitzentreffen im Schweizer Werbemarkt” treffen sich jeweils Werbeauftraggeber, Agenturchefs und Medienmanager. Jedes Jahresmeeting ist einem speziellen Thema gewidmet und der Verband empfängt dabei über 300 Mitglieder und Gäste.

SWA Jahresmeeting

Zu diesem “Spitzentreffen im Schweizer Werbemarkt” treffen sich jeweils Werbeauftraggeber, Agenturchefs und Medienmanager. Jedes Jahresmeeting ist einem speziellen Thema gewidmet und der Verband empfängt dabei über 300 Mitglieder und Gäste.

Laptop Tastatur

SWA Jahresmeeting

Zu diesem «Spitzentreffen im Schweizer Werbemarkt» treffen sich jeweils Werbeauftraggeber, Agenturchefs und Medienmanager. Jedes Jahresmeeting ist einem speziellen Thema gewidmet und der Verband empfängt dabei über 300 Mitglieder und Gäste.

informationen Digital Ad Trust